[Anzeige | In Kooperation mit Peek & Cloppenburg*]

Der Blazer gehört als zeitloser Begleiter eigentlich zu den Klassikern im Kleiderschrank. Eigentlich. In meinem Schrank sieht das etwas anders aus. Ich konnte mich mit den klassischen langweiligen Schnitten und immer den selben Farben einfach nicht anfreunden. Es wurde Zeit, das der Klassiker ein kleines Upgrade in Sachen Muster, Schnitte und Farben bekommt. Ein richtiger Hingucker. Ein Statement Blazer eben.

Statement Blazer, Übergangsjacke, Jacke, Glencheck, Katefully, Fashionblog, Modeblog, München, rosa Handtasche, destroyed Jeans

LONGBLAZER IM GLENCHECK DESIGN

Dank Peek & Cloppenburg habe ich Blazer neu für mich entdeckt. Dieses rote Modell aus der Jake*s Collection hat es mir vorallen wegem dem Glencheck Design in rot und dem Schnitt angetan. Die Fransen an den Abschlüssen und die 2-reihige Knopfleiste machen ihn erst recht zum absoluten Hingucker.

Statement Blazer, Übergangsjacke, Jacke, Glencheck, Katefully, Fashionblog, Modeblog, München, rosa Handtasche, destroyed Jeans

3 STYLING TIPPS

Da ich vermute, dass bestimmt jeder von euch mindestens einen Blazer im Schrank in der letzten Ecke hängen hat, zeige ich euch heute, wie vielseitig ihr ihn einsetzen könnt.

Die Jacke ist bequem, stylish und unkompliziert zugleich. Blazer gibt es in vielen Farben und mit unzähligen Mustern, chic, cool oder elegant in Szene gesetzt. Eine tolle Auswahl findet ihr übrigens bei Peek & Cloppenburg. Mit einem auffälligen Modell muss man sich über das restliche Outfit nicht so viele Gedanken machen. Trotzdem verrate ich euch heute, wie der Look lässig und modern aussieht:

  1. Vorallem Blogger wählen eher länger geschnittene Modelle, die an Vintage-Blazer erinnern und nicht an das brave, kurze Büro-Jäckchen.
  2. Wählt eine Oversize Schnitt oder nehmt eine Nummer zu groß. So kommt der Look nochmal einiges lässiger daher.
  3. Kombiniert ihn mit sportlichen Schuhen oder Boots. Beides bietet gute Abwechslung im Outfit.

Statement Blazer, Übergangsjacke, Jacke, Glencheck, Katefully, Fashionblog, Modeblog, München, rosa Handtasche, destroyed Jeans

Statement Blazer, Übergangsjacke, Jacke, Glencheck, Katefully, Fashionblog, Modeblog, München, rosa Handtasche, destroyed Jeans

GIBT’S AUCH NO GO’S?

Obwohl der Blazer super easy zu kombinieren ist, gibt es auch hier die sogenannten No Go’s. An kalten Tagen rate ich euch davon ab, ihn als einzige Jacke zu tragen, denn dafür ist er nicht geeignet. Und zu viel Stoff darunter zu tragen, wirkt beim Blazer nicht cool, sondern überladen.

Wie gefällt euch mein Look?

Kathi Schriftzug

*Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg mit ihrem Hauptsitzen in Düsseldorf
und Hamburg. Dieser Artikel beruht auf einer Kooperation mit der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf,
deren Häuserstandorte ihr unter www.peek-cloppenburg.de findet.

 

Statement Blazer, Übergangsjacke, Jacke, Glencheck, Katefully, Fashionblog, Modeblog, München, rosa Handtasche, destroyed Jeans

4 thoughts on “STATEMENT BLAZER FÜR DEN FRÜHLING”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up