Wenn in der Berufswelt die Rede von Vitamin B ist, ist damit sicherlich nicht der nächste Smoothie gemeint. Bekanntschaften, Beziehungen, Kontakte – wie auch immer man es nennen mag. Gerade im Job hört man immer wieder den Hinweis, dass gute Kontakte wichtig sind. Falls du also dabei bist ein StartUp zu gründen (in meinem Fall eine Social Media Agentur) oder mit deinem Blog erfolgreich durchstarten willst, habe ich dir hier überzeugende Gründe geliefert, warum ein gutes Netzwerk wertvoll sein kann. Aus eigener Erfahrung und weil ich gerade selbst dabei bin mir ein zweites Standbein aufzubauen, weiß ich wie wichtig das Netzwerk sein kann.

Netzwerken, Networking, Blogging Tipps, Katefully, München, Blogger Guide, Netzwerk, Conections (1)
Bild: Kathi und Cynni

10 GRÜNDE WARUM DU DIR EIN NETZWERK AUFBAUEN SOLLTEST

#1 DU KANNST NICHT ALLES WISSEN

Gerade am Anfang kommen bei einer Gründung eines Unternehmens oder eines Blogs viele Herausforderungen auf einen zu. Man kommt aber relativ schnell an einen Punkt, an dem man froh wäre in manchen Themenbereichen Hilfe zu haben. Steuern, Finanzamt, Website programmieren etc. Die Liste ist lang und manchmal ist es besser um Hilfe zu fragen, bevor man viel Zeit in Google-Recherchen steckt und sich wochenlang mit einem einzigen Thema auseinandersetzen muss.

#2 KONTAKTE KÖNNEN KUNDEN BRINGEN

Egal wie grandios deine Business-Idee ist oder wie fesselnd dein Content ist, die Kunden/Leser kommen nicht von alleine, wenn du nur zu Hause im stillen Kämmerlein sitzt. Nutze dein Netzwerk, um von deinen Ideen zu berichten und weiterempfohlen zu werden.

#3 DEIN SELBSTWUSSTSEIN WÄCHST

Es ist nicht immer einfach neue Menschen kennenzulernen und mit Fremden das Gespräch zu suchen. Du wirst im Nachhinein aber stolz auf dich sein. Und gewinnst dadurch mit Sicherheit den ein oder anderen sinnvollen Kontakt.

#4 GEMEINSAM STATT EINSAM

Wer selbstständig ist, weiß das es bedeutet selbst und ständig zu arbeiten. Wem es dennoch wichtig ist, soziale Kontakte außerhalb seines engen Freundeskreises zu knüpfen, sollte sich ein Netzwerk aufbauen. Wenn man schon keine Arbeitskollegen hat, dann ist es doch schön sich mit anderen Gleichgesinnten auszutauschen.

#5 INTERESSANTE PROJEKTE ENTSTEHEN

Warum die Chance nicht nutzen, um gemeinsam an neuen Projekten zu arbeiten und über eine mögliche Kooperation zu sprechen? Wenn alle Beteiligten offen für Neues sind, können daraus spannende Projekte entstehen.

#6 DU LERNST IMMER ETWAS DAZU

Das A und O bei der Netzwerkpflege: geben und nehmen. Wenn du wertvolle Tipps und dein Wissen weitergibst, wirst du es auch in einem anderen Bereich zurückbekommen.

#7 ES MACHT SPAß NEUE MENSCHEN KENNENZULERNEN

Beim Networking sollte man nicht alles zu ernst nehmen. Es macht Spaß neue Menschen kennenzulernen. Mit neuen Bekanntschaften und Kontakten kann man auch viel lachen und lockere Gespräche führen.

#8 ABLENKUNG

Die To-Do-Liste wird nicht weniger und man hat das Gefühl auf der Stelle zu treten. Triff dich mit Gleichgesinnten und lenk dich einfach etwas ab. Du wirst schnell feststellen, geteiltes Leid ist halbes Leid. Anderen Menschen geht es oftmals genauso. Es ist aber meist alles nur eine Frage der Einstellung.

#9 DU KANNST DICH AUSTAUSCHEN

Wenn man über eine längere Zeit  intensiv an einem Projekt arbeitet, ist es notwendig eine weitere Meinung einzuholen. An dem Spruch „Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht“ ist eben etwas dran und deshalb ist es wichtig Personen zu haben, die einem eine andere oder neue Sichtweise aufzeigen.

#10 PERSÖNLICHE WEITERENTWICKLUNG

Mit Stillstand kann ich gar nichts anfangen und da bin ich sicherlich nicht die einzige. Ich brauch immer Action und neue Projekte. Wer sich nicht ständig weiterentwickelt, wird irgendwann von der Konkurrenz überholt. Wer sich mit positiven Menschen umgibt, die ebenfalls Ziele und Träume verfolgen, wird motivierter sein und es einfacher haben an seinen eigenen festzuhalten.

Kathi Schriftzug

PIN IT IN PINTEREST

 

1 thought on “10 GRÜNDE WIESO DU DIR EIN NETZWERK AUFBAUEN SOLLTEST”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up