Bonjour. Endlich kommt mein Blogpost aus Paris online. Für mich ging es zusammen mit Cynni in die Stadt der Liebe. Ich habe für euch einen kleinen Paris Guide geschrieben, der euren nächsten Städtetrip in der französischen Hauptstadt etwas erleichtern soll. Er beinhaltet wertvolle Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Fotolocations, Sparmöglichkeiten und vieles mehr. Hier habe ich euch übrigens nochmal die 10 schönsten Fotoslocations für Paris zusammengefasst.

Unterkunft

Für uns beide war es das erste Mal in Paris. Wir hatten also keine große Favoritenliste, in welchem Stadtteil sich unser Hotel befinden soll. Entschieden haben wir uns dann für das Motel One im Stadtteil Porte Dorée. [Werbung wegen Nennung] Das Hotel liegt direkt an der Metro Station Porte Dorée. Es ist sehr liebevoll im französischen Stil eingerichtet und das Preis/Leistungsverhältnis ist top. Auch das Frühstücksbuffet ist vielseitig und lecker. Das war uns wichtig, da wir gerne mit vollem Magen in den Tag starten wollten.

Paris, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, Reisebericht

Paris Sehenswürdigkeiten

Wenn man in Paris ist, darf ein bisschen Sightseeing natürlich nicht fehlen und manche Sehenswürdigkeiten muss man sich einfach anschauen – auch wenn es typisch tourimäßig ist.

#1 Bauwerke

Der Eintrittspreis für den Louvre – die Stätte des teuersten Kunstwerks der Mona Lisa – liegt bei 15€. Ihr seid zu Viert? Dann gehen schnell mal 60€ flöten. Muss das sein? Definitiv nein. Paris hat super viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, die du umsonst besuchen kannst. Wir haben uns folgende – kostenlose – Sehenswürdigkeiten in Paris angeschaut:

  • Platz am Louvre und die Glaspyramide
  • Arc de Triomphe
  • Notre-Dame
  • Sacré Coeur

Paris, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, ReiseberichtParis, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, ReiseberichtParis, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, Reisebericht

#2 kostenlose Museen & nationale

  • das Musée de Carnavalet
  • oder auch das Musée de la vie romantique ist das ganze Jahr über kostenlos für jeden Besucher geöffnet.

In der Nebensaison von Oktober bis März sind an jedem 1.Sonntag im Monat zudem das Centre George Pompidou, der Louvre, das Musée d’Orsay und das Musée du Quai Branly für alle eintrittsfrei.

Paris, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, Reisebericht

#3 Eiffelturm

Bist du über 24? Wenn ja, willst du wirklich 25€ zahlen, nur um auf den Eiffelturm zu gelangen? Brauchst du nicht. Es gibt deutlich attraktivere Viewpoints. Und das Beste ist, dass die meisten Aussichtspunkte frei begehbar sind und du den Eiffelturm dann auch siehst. Es gibt folgende Plätze:

  • Montmartre: der atemberaubende Blick von der höchsten natürlichen Erhebung der Stadt
  • Galeries Lafayette: Shoppen und danach Paris von oben bestaunen? Dann ab auf die Aussichtsplattform des berühmtberüchtigten Kaufhauses
  • Trocadéro: Die meisten Instagrambilder entstehen hier und es biete eine tolle Sicht  auf die Sehenswürdigkeit Nummer 1: La Tour Eiffel

Sobald es dunkel wird erscheint der Eiffelturm übrigens in seiner vollen Pracht. Zu jeder vollen Stunde glitzert er und zeigt ein wunderschönes Lichterspiel. Das sollte man auf jeden Fall gesehen haben, wenn man in Paris ist.

Paris, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, Reisebericht

#4 Montmartre – der schönste Stadtteil in Paris

Das Künstlerviertel Montmartre hat mir mit Abstand am besten gefallen. Das Viertel ist kreativ und hat einen besonderen Charakter. So hatte ich mir Paris vorgestellt. Hier gibt es viel zu sehen und zu erleben. Es folgen meine Highlights für Montmartre:

#1 Die beste Aussicht

In Montmartre erwartet Dich einer der wohl schönsten Ausblicke über ganz Paris. Der Hügel in Montmartre ist die höchste natürliche Erhebung der Stadt. Ganz oben wurde die beeindruckende Basilica Sacre-Coer erbaut.

Paris, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, Reisebericht

#2 Pariser Cafés

Paris ist bekannt für kleine und wunderschöne Cafés. Eines kann ich Dir versprechen: In Montmartre gibt es eine sehr große Auswahl an hübschen, sehr hippen Läden und Restaurants.

Paris, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, Reisebericht

#3 Verirr Dich in den Gassen

Die vielen verwinkelten Gassen sind das Zuhause vieler süßer Boutiquen. Neben (schrecklichen) Touristenläden, gibt es auch eine Vielzahl an kleineren Shops. Ja, Montmartre ist ein Touristen-Hotspot. Umso mehr lohnt es sich in Gässchen abseits der Hauptattraktionen Sacre Coeur abzubiegen.

Paris, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, ReiseberichtParis, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, Reisebericht

#4 Moulin Rouge

Am 06.10.1889 (am selben Tag wie der Eiffelturm) eröffnet das Moulin Rouge seine Türen. Die Tänzerinnen und Tänzer versetzen euch in eine Zeitreise. Die Mühle ist aber auch schon von außen ein wahrer Hingucker, du musst also nicht unbedingt rein. Das Moulin Rouge ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Paris.

Paris, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, Reisebericht

#5 le Mur des je t’aime

Etwas unterhalb vom Sacre Cœur auf der Place des Abbesses befindet sich le Mur des je t’aime (die „Ich-liebe-Dich“-Mauer), wo der Künstler die Worte „Ich liebe Dich“ 311mal in 250 verschiedenen Sprachen verewigt hat. Die roten Splitter sind Teile von zerbrochenen Herzen, als Symbol für die zerrissene Menschheit. Leider haben wir es selbst zeitlich nicht geschafft die Mauer zu besuchen.

In Paris von A nach B kommen

Metro Guide

Gleich vorweg: Auf Taxi würde ich in Paris verzichten, denn die Preise sind extrem überteuert. 15 Minuten Fahrt haben mich vom Flughafen in die Stadt 30€ gekostet. Wenn ihr trotzdem mal auf ein Taxi angewiesen seid, fragt vorher nach dem Preis.

Ein anderer Grund – wieso ihr aber easy auf Taxis verzichten könnte – ist die gute Metro Anbindung in Paris. Alle 5 Minuten kommt eine U-Bahn. Auch beim Metro fahren könnt ihr aber ein bisschen sparen:

  • Jugendliche unter 26 Jahren können samstags, sonntags und an Feiertagen vergünstigte Metrotickets für Paris nutzen. Das Ticket Jeunes Weekend ist ein Tagesticket, das für die Zonen 1-3 (Stadtzentrum Paris) oder die Zonen 1-5 (Pariser Region) erhältlich ist.
  • Ein weiterer Hack bezieht sich auf das Carnet (10 Einzelfahrscheine). Rein rechnerisch gesehen, bezahlt ihr beim Kauf eines Carnets lediglich 8 anstelle von 10 Tickets. Der Preis liegt bei etwas unter 15€. Lohnt sich aber natürlich auch, wenn ihr die Fahrscheine aufbraucht.

eScooter oder Fahrrad

Eine andere Möglichkeit günstig von Paris von A nach B zu kommen sind die eScotter, die es an jeder Straßenecke gibt. Wir haben uns vor Ort einfach eine App runtergeladen und sind losgedüst. Das Beste? Man sieht viel mehr von Paris, wie wenn man in der dunklen U-Bahn sitzt und das eScooter fahren macht noch dazu super viel Spaß.

Ähnlich wie mit den Scootern ist es auch bei Fahrrädern. Es gibt in der ganzen Stadt verteilt Fahrradstationen, bei denen man sich für wenig Geld eins mieten kann. Man gibt es anschließend einfach an einer anderen Station wieder zurück. Ein Anbieter, der in Paris gut vertreten ist, wäre vélib.

Paris, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, Reisebericht

Restaurants

Paris ist eine bunte Mischung aus verschiedenen kulinarischen, regionalen und kulturellen Einflüssen. In Paris kann man sich einmal um die Welt essen. Frankreich hat eine sehr starke regionale Küche, die in Paris mit ihren regionalen Spezialitäten vertreten ist.

Die besten und bekanntesten Macarons der Stadt gibt es Ladurée. Aber auch Quiche, Entrecôte, Boeuf Bourguignon, Steak frites, Moules frites, Confit de Canard und Souris d’agneau stehen auf vielen Restaurantmenüs.

GOOD TO KNOW:

  1. In allen französischen Restaurants gibt es immer eine kostenlose Wasserkaraffe. Das sollte in Deutschland auch mal eingeführt werden.
  2. Der Kaffee an der Theke kann deutlich günstiger sein, da so Platz für andere Gäste gespart wird.

Paris, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, Reisebericht

LOW BUDGET: Picknick

Egal, ob im Park (direkt vor dem Eiffelturm) oder an einem anderen bekannten Ort in der Modehauptstadt: Es ist und bleibt ein unvergessliches Erlebnis und low budget. Wir haben uns in einem kleinen Supermarkt Baguette, Käse und ein paar anderen Snacks gekauft und haben uns vor dem Eiffelturm niedergelassen. Es war ein tolles Erlebnis und es gibt soviel zu sehen!

Wer von euch war schon in Paris? Wie hat es euch gefallen?

Paris, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, ReiseberichtParis, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, Reisebericht Paris, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, Reisebericht Paris, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, ReiseberichtParis, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, Reisebericht Paris, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, Reisebericht Paris, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, Reisebericht Paris, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, ReiseberichtParis, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, ReiseberichtParis, Frankreich, Sehenswürdigkeiten Paris, Reisetipps, Eiffelturm, Moulin Rouge, Louvree, Reiseblog, Travelblog, Katefully, München, Motel One, Sacre Coure, Port Alexandre, Reisebericht

PIN IT IN PINTEREST

2 thoughts on “PARIS ♡ REISETIPPS UND SEHENSWÜRDIGKEITEN”

  1. Vielen Dank für die tollen Tipps. Ich wusste gar nicht, dass man kostenlos in manche Museen kommt. Ich werde im Januar auch das erste mal in Paris sein. 🙂
    LG Mia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up