Von München aus ist es nur ein Katzensprung bis in die Berge. Aber auch wer eine längere Anreise hat, dem kann ich sagen: es lohnt sich! Wer die Natur ohne viel Trubel genießen möchte, für den habe ich einen tollen Tipp: den Wallberg am Tegernsee.

Bayern, Wallberg, Tegernsee, Travel, Reisen, Deutschland, Schnee, Berge, Wandern, Reiseguide, Travelblog, Alpen, Deutschland, Schlittenfahren, Gonde

Der Wallberg ist ein Ort für jede Jahreszeit und ist dementsprechend beliebt. Gerade im Winter erlebt man am Gipfel auch ruhige Zeiten. Dann konzentrieren sich die meisten Besucher auf die  Rodelstrecke, die von der Bergstation über die Wallbergmoosalm ins Tal führt. Im Sommer sollte man an schönen Wochenenden mit mehr Menschen rechnen oder die Wanderung auf einen Tag unter der Woche verlegen.

ANFAHRT

Auto: Autobahn München – Salzburg, Ausfahrt Holzkirchen. Auf der B 307 gehts weiter bis nach Reitrein. Dann geht es nach links in die Wallbergstraße und bis Parkplatz bei der Wallbergbahn fahren. Von München aus fährt man gerade einmal 50 Minuten zum Wallberg.

Mit Bus & Bahn: Mit der Bayerischen Oberlandbahn von München Hauptbahnhof bis Tegernsee. Vom Bahnhof Tegernsee weiter mit der Bus-Linie 9556 zur Haltestelle Wallbergbahn, Rottach-Egern (Fahrplan und Buchung). Die Haltestelle befindet sich direkt am Ausgangspunkt. Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 26 Euro + 8 Euro je Mitfahrer nach Rottach-Egern.

FAKTEN  UND HÖHE

Wallbergbahn-Talstation (795 m)
Wallbergmoosalm (1117 m)
Bergstation Wallbergbahn (1620 m)
Wallberg (1722 m)

Wer wandern gehen möchte, der ist hier richtig. Der Schwierigkeitsgrad wird als „einfache Bergwanderung“ eingestuft, die sich auch als Winterwanderung eignet. Am Gipfelaufbau wartet ein kurzer felsiger Abschnitt, der Trittsicherheit verlangt. Wer aber nicht wandern möchte, kann auch ganz bequem die Wallbergbahn nehmen.

Bayern, Wallberg, Tegernsee, Travel, Reisen, Deutschland, Schnee, Berge, Wandern, Reiseguide, Travelblog, Alpen, Deutschland, Schlittenfahren, Gonde

WALLBERGBAHN

Die Berg- und Talfahrt kostet für Erwachsene 21€. Auf der offiziellen Seite findet ihr nochmal alle Preise. Die Fahrt dauert 10 Minuten. Seit ihrer Inbetriebnahme im Jahr 1951 hat die Wallbergbahn mehr als 15 Millionen Fahrgäste befördert. Die Bahn hat eine Länge von 2.140 m und ist mit 50 Kabinen ausgestattet. 4 Personen haben dort Platz. Während der Fahrt legt man einen Höhenunterschied von 825m zurück.

AUF DEM WALLBERG

Oben angekommen gibt es ein tolles Panorama Restaurant. Man kann sowohl drinnen als auch draußen sitzen und die Aussicht genießen. Neben einer Skiroute ins Tal gibt es auch eine Rodelbahn, die einen wieder nach unten bringt. Auf der Homepage des Wallbergs gibt es tagesaktuelle Informationen über die Öffnungszeiten. Die Rodelbahn hat nicht durchgängig geöffnet, also am besten vorab überprüfen. Einen Schlitten kann man sich übrigens direkt vor Ort ausleihen.
Tipp: Auf der Livewebcam könnt ihr das Wetter und die aktuelle Situation begutachten.
Mein Fazit: Für einen Tagesauflug ist es ein perfektes Ziel. Als wir den Wallberg besucht haben, war es sehr ruhig und angenehm. Auch im Restaurant haben wir ohne Probleme einen Platz in der Sonne bekommen. Die Aussicht hat mich ebenso überzeugt: Auf der einen Seite hat man den kompletten Tegernsee im Blick und auf der anderen Seite die wunderschöne Berglandschaft.
Kathi Schriftzug
Bayern, Wallberg, Tegernsee, Travel, Reisen, Deutschland, Schnee, Berge, Wandern, Reiseguide, Travelblog, Alpen, Deutschland, Schlittenfahren, Gonde
Bayern, Wallberg, Tegernsee, Travel, Reisen, Deutschland, Schnee, Berge, Wandern, Reiseguide, Travelblog, Alpen, Deutschland, Schlittenfahren, Gonde
Bayern, Wallberg, Tegernsee, Travel, Reisen, Deutschland, Schnee, Berge, Wandern, Reiseguide, Travelblog, Alpen, Deutschland, Schlittenfahren, Gonde  Bayern, Wallberg, Tegernsee, Travel, Reisen, Deutschland, Schnee, Berge, Wandern, Reiseguide, Travelblog, Alpen, Deutschland, Schlittenfahren, Gonde

1 thought on “WALLBERG AM TEGERNSEE”

  1. Der Ausblick vom Wallberg aus ist wirklich super. Man hat echt einen schönen Blick über das Tal und den Tegernsee. Finde es richtig cool, dass sich dieses Ausflugsziel in der Natur auch gut mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen lässt. Das hat man ja eher selten.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up