Heutzutage gehört der Trenchcoat als Must Have in jeden Kleiderschrank. Ursprünglich war er allerdings ein wetterfester Armee-Mantel für Soldaten im Krieg. Erfunden wurde er von keinem geringeren als Thomas Burberry. Mittlerweile gibt es unzählige modische Varianten – bei einem „richtigen“ Trenchcoat dürfen aber die Schulterklappen, ein Gürtel, die doppelreihige Knopfleiste und der regenabweisende Stoff nicht fehlen.

Trenchcoat Mantel beige Pullover senfgelb Fashionblogger München Modeblog Rock Boots

Ich stelle übrigens immer mehr fest, dass es in Deutschland mittlerweile keine Zeit mehr für Übergangsjacken gibt. Entweder es hat 5 Grad oder es hat 20 Grad. Winter oder Sommer. Dazwischen gibt es gefühlt nichts mehr. Für mich wirklich ein Problem, denn es gibt so viele schöne Jacken, die im Sommer viel zu heiß und im Winter einfach zu kalt sind. Da hilft also nur die richtige Kombination, damit die schönen Teile nicht im Kleiderschrank bleiben müssen!

Trenchcoat Mantel beige Pullover senfgelb Fashionblogger München Modeblog Rock Boots

Trenchcoat Mantel beige Pullover senfgelb Fashionblogger München Modeblog Rock Boots

DIE FARBAUSWAHL

Die klassische Farbe des Trenchcoats ist und bleibt beige. Aber auch hier gibt es natürlich mittlerweile viel mehr Auswahl. Außer beige ist ocker und khaki eine sehr gute Möglichkeit. Aber auch Farben wie schwarz oder dunkelblau sind ein echter Hingucker und lassen das Outfit elegant wirken. Ich persönlich würde zu keinen knalligen Farben wie rot oder gelb greifen, sondern eher eine kleine Abwandlung zu rostfarbend oder senfgelb. Denn der Klassiker sollte meiner Meinung nach auch einfach klassisch bleiben.

Trenchcoat Mantel beige Pullover senfgelb Fashionblogger München Modeblog Rock Boots

Trenchcoat Mantel beige Pullover senfgelb Fashionblogger München Modeblog Rock Boots

MEIN OUTFIT

Beim restlichen Styling steht jede Tür offen. Mit einem Trenchcoat ist man immer gut angezogen, egal ob man ein Abendkleid, ein Business-Outfit oder ein lässigen Look trägt. Ich habe mich für mein Outfit für Letzteres entschieden und meinen Mantel mit einen schwarzen Rock und einem Pullover in senfgelb kombiniert. Dazu noch meine Lieblingsboots.

 

5 STYLINGTIPPS FÜR EINEN TRENCHCOAT

Da der Trenchcoat zu so viel Gelegenheiten getragen werden kann, hab ich hier mal ein paar Styling-Tipps zusammengefasst:

1.  Der Trenchcoat wird nicht zugeknöpft. Die Knöpfe dienen lediglich als Zierde. Offen getragen wirkt der Mantel außerdem viel lässiger und locker.

2. Den Gürtel einfach vorne zusammen knoten anstatt ihn mit der Schnalle zu schließen. Am Besten mit zwei Knoten, dann hält er auch gut. Oder offen tragen und den Gürtel am Rücken zusammenknoten.

3. Zum Business Outfit wirken die Farben schwarz und dunkelblau sofort eleganter. Somit ist der Trenchcoat auch für den Büroalltag oder für wichtige Meetings einwandfrei tragbar.

4. Auch über Kleider und Röcke lässt sich der Trenchcoat sehr schön tragen. Man muss nur unbedingt darauf achten, dass der Mantel ein paar cm länger ist und das Kleid/der Rock nicht unten rausschaut.

5. Wer es rockiger mag: einfach die Ärmel etwas hochkrempeln und stylische Boots dazu tragen. Schon wirkt das Outfit lässig.

Trenchcoat Mantel beige Pullover senfgelb Fashionblogger München Modeblog Rock Boots

Trenchcoat Mantel beige Pullover senfgelb Fashionblogger München Modeblog Rock Boots
MEINE FAVORITEN (*enthält Werbelinks)

Fotos: Lisa Viertel Fotodesign (Instagram)
Hair&Make Up: BelDenise (Instagram)

Gefällt Euch das Outfit?

11 thoughts on “VOLL IM TREND » DER TRENCHCOAT”

  1. Liebe Kathi, dein Outfit gefällt mir sehr! Die Kombination mit dem Trenchcoat und dem gelben Pulli sieht toll aus! Auch deine Schuhe gefallen mir:) Wünsche dir noch einen schönen Sonntag! Liebe Grüße, Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up