9/11
Ganz genau 18 Jahre ist es nun her, als die unrealistischen Bilder über New York und das World Trade Center im TV ausgestrahlt wurden. Ich erinnere mich ganz genau, was ich an diesem Tag gemacht habe und wo ich von der Nachricht erfahren habe. Als wäre es gestern gewesen…

 

New York, Empire State, Brooklyn Bridge, Katefully, Travelblog, Reisebericht, Sehenswürdigkeiten, Travelguide, Tipps, Top of the Rock, Big Apple (22) - Kopie

Eigentlich war für heute ein ganz anderer Blogeintrag geplant. Aber gerade möchte ich mit meinem Gedanken in Manhatten sein. Es soll hier heute aber nicht um die negativen Dinge – wie den 11. September – gehen. Sondern vorallem um die Dinge, die NYC auszeichnet und wieso ich diese Stadt so sehr liebe. Dieses „ganz besondere New York Gefühl“ kann man zwar nicht in Worte fassen, aber ich möchte euch natürlich trotzdem einige Gründe nennen, warum diese Stadt mein Herz erobert hat.

10 Dinge, die ich an New York liebe

1. Die Auswahl an Möglichkeiten in dieser Stadt. Strand, Parks, Großstadtfeeling. Man kann wirklich alles unternehmen.
There’s nothing you can’t do.

2. Trotz der Größe und der Anonymität sind die Menschen dort so nett und hilfsbereit. (da könnten sich die Deutschen eine Scheibe abschneiden)

3. Man erkennt soviele Plätze aus Filmen und Serien wieder. „Hier wurde die Szene gedreht und hier dieser Film“ und wenn man Glück hat, kann man oft sogar bei einem Dreh zuschauen.

4. Die Parks. Egal ob Central Park oder der High Line Park. Hier kam man dem Großstadttrubel so leicht entkommen. Mein Lieblingspark ist übrigens der Bryant Park.

5. Das Gefühl, dass im Big Apple alles möglich und nichts unerreichbar ist.
If you can make it here, you can make it anywhere“

6. Man kann einfach mit der U-Bahn an den Strand fahren, wenn einem danach ist. Wo gibt es denn sowas geniales?

7. NYC ist eine Stadt, die niemals schläft. Man kann auch mal mitten in den Nacht shoppen gehen und 24h Lebensmittel einkaufen.

8. Die ganzen Rooftop Bars und die wahnsinns Aussicht, vorallem am Abend. Meine absolute Lieblingsbar Empfehlung: Le Bain!

9. Die vielen unterschiedlichen Menschen. In Deutschland kriegt man ganz schnell komische Blicke zugeworfen, wenn man etwas „anders“ ist. In NYC ist es ganz normal das die Menschen total individuell sind, egal ob Kleidungsstil oder die Art. Es ist so interessant einfach auf einer Bank zu sitzen und die Leute zu beobachten.

10. Es gibt so viele völlig unterschiedliche Stadtteile. Das Flair auf der Upper Eastside ist sooo anders als beispielsweise in SoHo. Wenige U-Bahnstationen später ist man in einer ganz anderen Welt. Und jede für sich hat unglaublich viel zu bieten!

Gibt es noch weitere Punkte, die ihr am Big Apple liebt?

New York, Empire State, Brooklyn Bridge, Katefully, Travelblog, Reisebericht, Sehenswürdigkeiten, Travelguide, Tipps, Top of the Rock, Big Apple (22) - Kopie New York, Empire State, Brooklyn Bridge, Katefully, Travelblog, Reisebericht, Sehenswürdigkeiten, Travelguide, Tipps, Top of the Rock, Big Apple (22) - Kopie
NEW YORK GUIDE ♡ Das könnte dich ebenfalls interessieren:

NEW YORK #mylove ♡ SEHENSWÜRDIGKEITEN UND REISETIPPS | Teil 1
NEW YORK AGAIN ♡ SEHENSWÜRDIGKEITEN UND REISETIPPS | Teil 2
10 GRÜNDE WIESO ICH NEW YORK LIEBE
NEW YORK ♡ TOP OF THE ROCK

PIN IT IN PINTEREST

3 thoughts on “10 GRÜNDE WIESO ICH NEW YORK LIEBE”

  1. Pingback: NEW YORK #mylove

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up