[Anzeige | In Kooperation mit Omio]

Strand. Meer. Palmen. Und Traumhafte Sonnenuntergänge – da kommt bei mir sofort Urlaubsstimmung auf! Aber Urlaub und vorallem Fernreisen klingen immer erstmal teuer. Es gibt aber zahlreiche Tipps und Tricks, wie man trotz geringerem Budget viel aus seinem Urlaub rausholen kann. Und nein, das bedeutet nicht, dass man im Urlaub penibel auf’s Geld achten muss. Schon bei der Urlaubsbuchung und -planung kann man viel richtig (oder falsch) machen.

Reisen muss nicht immer teuer sein. Wer ein paar kleine Tipps beachtet, kann viel erleben und einiges sparen. In diesem Beitrag verrate ich dir worauf es ankommt und wie du mehr aus deinem Reisebudget rausholst:

DIE 10 BESTEN TIPPS, WIE DU AUF REISEN SPAREN KANNST

Tipp 1: Reise außerhalb der Hauptsaison

In der Hochsaison sind die Preise fast immer teurer. Egal ob Unterkunft, Flüge oder der Transport. Viele Urlauber sind an die Ferien gebunden. Genau das wissen natürlich auch die Veranstalter und passen dementsprechend die Preise an. Nutze also die Möglichkeit, wenn du außerhalb der Ferien reisen kannst. Da findet man auch oftmals super Angebote. „Nebensaison“ bedeutet ja nicht automatisch, dass das Wetter schlechter ist oder es langweiliger in den jeweiligen Urlaubszielen ist.

Tipp 2: Sei flexibel

Wenn du zeitlich und örtlich nicht gebunden bist, hast du große Chancen ein tolles und günstiges Angebot zu finden – ggf. auch von einem anderen Flughafen losfliegen. Lass dich doch einmal von den Urlaubszielen inspirieren und versteife dich nicht zu sehr auf ein Ziel. Übrigens sind Flüge meistens billiger, wenn man an Wochentagen fliegt.

Tipp 3: Vergleichportale wie OMIO nutzen

Egal ob Bahn, Bus, Flug oder Fähre: Du solltest stets die Preise vergleichen um den günstigsten Preis zu entdecken. Bei omio hat man die Möglichkeit auf einen Blick unterschiedliche Airlines oder Bahnanbieter zu vergleichen – die Auswahl ist enorm. Mit dem Flugvergleich kann die günstigste Flugverbindung einfach gefunden werden. Außerdem ermöglicht die Multi-Mode-Suche, alle Verbindung mit Bus und Bahn zu vergleichen. Der Preiskalender zeigt zudem, an welchem Tag die Flugverbindungen besonders günstig sind, falls flexible Reisedaten möglich sind. Auf omio solltest du bei deiner nächsten buchung also auf keinen Fall verzichten!

Tipp 4: Im Inkognito-Modus buchen und sparen

Wenn du Flugtickets oder Hotels buchen willst, suche diese im Inkognito-Modus. Vergleichsseiten nutzen Cookies und speichern ab, was du zuletzt gesucht hast. Wenn du 5x das selbe Hotel suchst, wirst du kein Schnäppchen-Angebot mehr finden, da die Buchungsportale bereits gespeichert haben, dass du großes Interesse an der Unterkunft hast.

Tipp 5: Geld sparen beim Transport vor Ort

Taxifahrten sind nicht in jedem Land günstig. Und selbst bei kleinen Fahrten sammelt sich ganz schön was an. Warum also nicht auf Roller, Fahrrad, TukTuk oder Uber umsteigen? Vorallem bei Sommerurlauben macht es besonders Spaß mit dem Roller oder einem E-Scooter die Gassen zu entdecken. Mit der App UBER kannst du ebenfalls super günstig von A nach B kommen. Auch die öffentlichen Verkehrsmittel sind eine tolle und empfehlenswerter Alternative für welche es in fast allen Städten auch Tages- oder Wochentickets gibt – auch hier solltest du genau rechnen was sich für dich lohnt.

Sparen, Katefully, München, Urlaub, Tipps für Low Budget Reisen, Travelblog, Reiseblog, Holiday

Tipp 6: Einheimische Küche probieren

Klar möchte man es sich um Urlaub gut gehen lassen und das eine oder andere schicke Restaurant besuchen. Man kann aber einiges an Geld sparen, wenn man in die kleinen, unscheinbaren Restaurants oder Food Markets geht. Gerade in den Hauptstraßen/Tourihochburgen ist das Essen überteuert. Es lohnt sich man in eine kleine Seitenstraße einzubiegen und so lernt man die einheimische Küche erst richtig kennen.

Tipp 7: Selbstversorgung

Viel Geld geht vor Ort für Auswärstessen und Restaurants drauf. Probiere das Angebot an lokalen Märkten und Shops, um dich selbst zu bekochen – falls du eine Küche in deiner Unterkunft hast. Ich bin selbst ein großer Fan von Airbnb. Hier findet man wirklich tolle Villen, Gästehäuser, Pensionen, Hostels und private Zimmer. Mit Airbnb habe ich bisher noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Die Unterkünfte sind meist günstiger als Hotels und sind in der Regel mit einer Küche ausgestattet.

Tipp 8: Preise vor Ort vergleichen und die Gegend erkunden

Am vorletzten Urlaubstag entdecke ich meistens die süßesten Läden und ärgere mich dann, nicht vorher mal in diese Gasse abgebogen zu sein. Erkunde also die Gegend um dich rum und nimm dir direkt am ersten oder zweiten Urlaubstag Zeit Restaurants und Läden in deiner Umgebung zu entdecken.

Tipp 9: Lies Reiseblogs

Ich bin zwar ein großer Fan von Spontanität, möchte im Urlaub aber trotzdem keine Zeit mit recherchieren verschwenden. Daher erkundige ich mich immer bereits zuhause nach den Orten und Sehenswürdigkeiten, die ich gerne anschauen möchte. Gerade auf Reiseblogs erfährt man, ob sich die Attraktionen überhaupt lohnen – oder ob sie einfach nur überlaufen und überteuert sind. Manche Sehenswürdigkeiten haben sogar Aktionen, bei denen man an bestimmten Tagen kostenlosen Eintritt erhält. Er lohnt sich also, vorab zu recherchieren. Auf meinen Blog gibt es auch einige Tipps: Paris, New York, Wien, Phuket, Dubai und viele mehr.

Tipp 10: Umrechnungsgebühren beachten

Mit der Kredit- oder EC-Karte im Ausland bezahlen kann teuer werden. Daher sollte man sich eine Kreditkarte zulegen, mit der man kostenlos oder günstig Geld im Ausland abheben kann.

Weißt du schon, wo deine nächste Reise hingehen wird?

Kathi Schriftzug

2 thoughts on “10 TIPPS, WIE DU AUF REISEN SPAREN KANNST”

    1. Liebe Milli, das freut mich sehr, dass dir die Tipps etwas weitergeholfen haben! Jetzt wird es an der Zeit, dass wir auch bald alle wieder Reisen können! ♡ Liebe Grüße, Kathi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up